Gregor-Mendel Straße 10-11 · Potsdam

Projektdetails

  • Aufgabe:
    Sanierung und Umnutzung eines denkmalgeschützten Gebäudeensembles
  • Leistungen:
    Leistungsphasen 1- 4, anteilig Lph 5, gem. HOAI
  • Planung- Umsetzung:
    2016-2017 (derzeit in Bau)
  • Auftraggeber:
    AK Gregor-Mendel Straße 10/11 GmbH

Sanierung und Umnutzung eines ehemaligen Bürogebäudeensembles in Potsdam, Baujahre der Hauptgebäude und des Pavillons zwischen 1889 und 1898, Denkmal


Straßenansicht

Das Gebäudeensemble besteht aus zwei giebelständig aneinandergebauten, unabhängig voneinander errichteten Stadtvillen. Die Fassaden zeigen den für das Baualter und die Potsdamer Jägervorstadt typischen Beuteilkanon auf. Die Nutzflächen werden in 23 Wohneinheiten unterteilt, es entstehen 17 Geschosswohnungen und 5 Maisonetten.

Gartenhaus

Der Pavillon entstand 1890/98 als Garten- und Gewächshaus. Dessen ockerfarbene Sicht-Klinkerfassade setzt sich deutlich von der Fassadengestaltung der Haupthäuser ab. Das Gebäude wird für eine weitere Wohneinheit umgebaut.

Detail

1895 wurde ein Turm mit zwei begehbaren Ebenen über dem Treppenhaus eines Gebäudeteils errichtet.

Detail

Schöne Details finden sich im gesamten Haus.

Close Window