Wohnanlage Villa Luisenhof · Potsdam

Projektdetails

  • Aufgabe:
    Neubau von 10 Wohngebäuden und Sanierung einer Bestandsvilla
  • Leistung:
    Leistungsphasen 1- 4, gem. HOAI
  • Planung- Umsetzung:
    2013 - 2015 (derzeit in Bau)
  • Auftraggeber:
    Kaufeigenheime Potsdam GmbH, Bauhaus GmbH
  • Nutzfläche:
    ca. 12.160 m² (Wohnen)

Potsdam, Wohnanlage Villa Luisenhof

Neubau einer Wohnanlage, Sanierung und Umnutzung einer Bestandsvilla in der Templiner Straße in Potsdam, Villa Luisenhof: Baujahr 1893/94, Denkmal


Neubauten

Ein Gebäude der Anlage besteht aus 9 Reihenhäusern, während die restlichen Neubauten (Haus 02 bis Haus 10) Mehrfamilienhäuser darstellen. Alle Gebäudetypen sind 3 -geschossig und bilden insgesamt 120 Wohneinheiten.
Visualisierungen: Kaufeigenheime GmbH

Villa Luisenhof

Die Villa Luisenhof liegt inmitten des weitläufigen Grundstücks an der Südseite der Havelbucht 'Vorderkappe'. Sie wurde 1893/94 vom Berliner Architekten Franz Heinrich Schwechten errichtet.

Villa Luisenhof

Die seit 2001 leerstehende Villa besitzt ein hohes Souterrain, zwei Hauptgeschosse, ein Attikageschoss und einen über 32 Meter hohen Turm. Nach den Umbaumaßnahmen werden darin sieben Wohneinheten bereit gestellt.

Lageplan

Mit zehn Wohngebäuden wird am denkmalgeschützten Park der 'Villa Luisenhof' das bestehende Siedlungsband in einer traditionellen Formensprache entlang des Templiner Sees weitergeführt.

Close Window