Ackerhöfe · Berlin

Einblick in den sanierten Innenhof des denkmalgeschützen Gebäudeensembles

Projektdetails

  • Aufgabe:
    Sanierung eines denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftshausensembles in Berlin-Mitte
  • Leistung:
    Leistungsphasen 1- 9, gem. HOAI
  • Planung- Umsetzung:
    1998-1999, Dachausbauten 2008, 2017/2018
  • Auftraggeber:
    Privat
  • Nutzfläche:
    ca. 3.700 m² (Wohnen und Gewerbe)

Sanierung eines Wohn- und Geschäftshausensembles in der Ackerstraße 14/15 in Berlin-Mitte, Baujahr 1867/1911, Denkmal


Ansicht auf sanierten Vorderfassade

Vorderhaus

Das Gebäudeensemble steht auf einem schmalen Grundstück, das auf die ehemals landwirtschaftliche Parzellierung zurückgeht. Daraus entwickelte sich eine Anlage aus drei Hinterhöfen, wobei der letzte Hof durch eine Gewerberemise abschloss. Drei Wohnhäuser mit insgesamt 35 Wohnungen und sechs Gewerbeeinheiten finden auf ehemals zwei Parzellen von je ca. 10,5 m Breite Platz.

 

Einblick in eine sanierte Büroetage

Arbeitsraum

Die Sanierung erfolgte während des laufenden Arbeitsprozesses.

Einblick in ein saniertes Loft

Loft

Es entstanden großzügige Lofts mit eingestellten Boxen für die Sanitär- und Küchennutzung.

Ansicht auf einen gläsernen Übergang im sanierten Treppenhaus

Übergang

Im 3. Quergebäude sind zwei Gewerbelofts über eine Brücke durchs Treppenhaus miteinander verbunden.

Close Window