Alexandrowka 1 · Potsdam

Projektdetails

  • Aufgabe:
    Sanierung und Umnutzung eines denkmalgeschützten Wohnhauses in Potsdam
  • Leistung:
    Leistungsphasen 1- 8, gem. HOAI
  • Planung- Umsetzung:
    2000
  • Auftraggeber:
    Privat

Umnutzung eines denkmalgeschützten Wohnhauses in der Kolonie Alexandrowka zum Restaurant, Baujahr 1826
Fotos: M. Könsgen, Berlin



Alexandrowka Aussenfassade

Fassade

Das reich geschmückte, zweigeschossige Fachwerkhaus setzt einen starken Akzent im Zentrum der in Form eines Alexanderkreuzes errichteten Sängerkolonie.

Alexandrowka Innenansicht

Innenräume

Die durchgängig mit Schablonenmalereien gestalteten Innenräume des Erdgeschosses wurden wieder hergestellt. Ebenso das äußere Erscheinungsbild des mit Holzbohlen bekleideten und mit Schiefer gedeckten Fachwerkhauses. 
Im Ober- und Dachgeschoss befindet sich heute die Wohnung des Pächters; im Gartenhaus eine Gästewohnung.

Alexandrowka Dachdetail

Regenrinnen

Ganz neu - jedoch nicht weniger notwendig - sind die Regenrinnen, die in die Dachdeckung eingelassen wurden, um die Ansicht auf den filigranen Dachabschluss nicht zu stören.

Alexandrowka Dachdetail

Schornsteinabdeckung

Die ursprünglich vorhandene, jedoch nur auf zeitgenössischen Gemälden dargestellte Schornsteinabdeckung aus Ziegelplatten wurde als neuartige Konstruktion aus Cortenstahl angelegt. Diese Kaminhauben können seitlich weggeklappt werden, erleichtern damit die regelmäßige Kaminreinigung und wurden inzwischen durch die Denkmalpflege zur Auflage für die gesamte Russische Kolonie gemacht.

Close Window